Platzordnung

1. Spielberechtigung
Jedes Clubmitglied, das im Besitz eines gültigen Spielausweises (Magnetkarte) ist, hat das Recht, auf den Plätzen des TCS zu spielen. Jedes TCS-Vereinsmitglied ist zur Kontrolle einer Spielberechtigungsmarke ermächtigt und kann nicht spielberechtigte Personen von den Plätzen weisen.

2. Gastspieler
Passive Mitglieder können durch Erwerb einer Gastkarte (7,50 €) Spielberechtigung erwerben. Für Nichtmitglieder kostet die Gastkarte 10,00 €. Sie sind nur zusammen mit einem Vereinsmitglied spielberechtigt. Gästekarten haben Gültigkeit an Werktagen bis 17 Uhr, am Wochenende durchgehend. Ab 17 Uhr kann mit der Gästekarte nur noch auf den Plätzen 3 und 4 gespielt werden mit allgemeiner Ablöseregelung. Die Gästekarte gilt für 45 Minuten. Der Gastspieler hat Name und Spielzeit in die ausgehängte Liste am Briefkasten einzutragen und den entsprechenden Betrag einem Vorstandsmitglied auszuhändigen. Bei Verbands- und Freundschaftsspielen sowie bei Turnieren sind Gastspiele nicht zulässig.

3. Platzbelegung
Die Platzbelegung erfolgt durch Stecken der eigenen Magnetkarte auf der Platzbelegungstafel. Die Dauer eines Spieles beträgt für ein Einzel 45 Minuten und für ein Doppel 60 Minuten. Bei Spielbeginn müssen beide Einzel- oder alle vier Doppelspieler auf der Platzbelegungstafel eingetragen sein. Jeder Spieler darf für sich jeweils nur einen Platz reservieren.
Bei Platzreservierung muss ein Spieler anwesend sein und seinen Namen auf der Tafel eingetragen haben. Es ist nicht erlaubt, dass Mitglieder für andere Mitglieder einen Platz reservieren und nach Eintreffen den Platz freimachen.

4. Pflege des Platzes
Jeder Spieler ist verpflichtet, nach Beendigung seines Spieles den Platz mit dem dafür zur Verfügung stehenden Gerät abzuziehen. Ebenso müssen die weißen Spielfeldmarkierungen mit einem speziellen Besen gesäubert werden.
Bei Trockenheit muss der Spieler, der den Platz neu belegt, diesen vor Spielbeginn gründlich sprengen! Die Plätze dürfen nur mit Tennisschuhen betreten werden! Schäden sind zu melden!

5. Besondere Regelungen
Die Platzbelegung für das Mannschaftstraining, die Verbandsspiele, die Freundschafts- und Forderungsspiele sowie für Turniere obliegt dem Sportwart oder dessen Vertreter im Amt. Grundsätzlich werden für Turniere, Verbandsspiele etc. drei Plätze bereitgestellt.

6. Training
Während der Verbandsrunde findet auf Platz 2 das Training der Mannschaften gemäß Belegungsplan des Sportwarts statt.
Der Plan hängt am Schwarzen Brett aus. Evtl. Sondertrainigszeiten müssen ebenfalls vom Sportwart am Schwarzen Brett bekanntgemacht werden. Das Kinder- und Jugendtraining findet auf Platz 4 statt. Es ist den Mannschaftsspielern nicht gestattet, während der Trainingszeiten ihrer Mannschaft andere Plätze durch Stecken ihrer Magnetkarte zu belegen oder zu reservieren.

Die Trainerplatzbelegung (Platz 4) wird vom Vorstand in Absprache mit dem jeweiligen Trainer festgelegt.

7. Forderungsspiele 
Für Forderungsspiele der Damen und Herren kann nur ein Platz zur Verfügung gestellt werden. Über die Platzbelegung und den Spieltermin entscheidet nur der Sportwart oder dessen Vertreter im Amt. Alle Forderungsspiele sind daher vorher beim Sportwart anzumelden.

8. Platzordnung – Jugend
Den Jugendspielern (Grüne Magnetkarte) steht an allen Tagen der Platz 3 gleichberechtigt zur Verfügung. Die Plätze 1, 2 und 4 können von Jugendspielern belegt werden, sofern diese Plätze von Erwachsenen nicht beansprucht werden. Eine Belegung der Plätze 1 und 2 in der Formation „1 Erwachsener und 1 Jugendlicher“ ist grundsätzlich nicht gestattet. Ausnahmen sind möglich, wenn die Plätze von Erwachsenen nicht beansprucht werden. Ansonsten gelten auch hier die allgemeinen Regeln der Ziffern 3 und 4 dieser Spielordnung.

Jugendforderungen sind werktags bis 17 Uhr möglich. Über die Platzbelegung und die Termine entscheidet nur der Jugendwart im Einvernehmen mit dem Sportwart. Alle Forderungen sind vorher beim Jugendwart anzumelden. In den Sommerferien können die Jugendlichen alle Plätze bis 16 Uhr frei und gleichberechtigt belegen! Platz 3 selbstverständlich auch über 16 Uhr hinaus. Kinder, die am Spiel nicht beteiligt sind, dürfen die Plätze nicht betreten.

Die Eltern haften für ihre Kinder!