Chronik

1973
Anfang November: Erste offizielle Besprechung über die Gründung des TCS zwischen Bürgermeister Franz Wipfler, TSV-Vorsitzenden Werner Kunz, Karl-Heinz Dähne und Werner Knitter im Rathaus Schöllbronn.

Ende November: TCS- Gründungsversammlung mit 58 Mitgliedern in der TSV-Gaststätte Schöllbronn.

Anfang Dezember: Der Tennisclub Schöllbronn wird in das Vereinsregister eingetragen, Mitglied des Badischen Tennisverbandes und des Badischen Sportbundes.

1974
Anfang März: Erste Hauptversammlung und Beratung für die Bauvorbereitungen der Tennisplätze.

Ende Mai: Dank der Gemeinschaftsarbeit von 150 Mitgliedern kann die Tennisanlage, bestehend aus drei Sandplätzen, fertig gestellt werden. Anfang September: Die ersten TCS-Clubmeisterschaften finden statt.

1976
Ende Juli: Ein vierter Tennisplatz wird eingeweiht.

1977
Februar: Erwerb einer Baubarracke als neues Clubhaus.

1978
Mitte Mai: Das „neue Clubhaus“ wird eingeweiht.

1979
September: Der TCS ist zum ersten Mal Ausrichter der Ettlinger Tennis-Stadtmeisterschaften.

1981
September: Wir nehmen zum ersten Mal am Ettlinger Marktfest teil.

1982
Zum ersten Mal findet das TCS Schleifchen-Turnier unter großer Teilnahme unserer Mitglieder statt.

1983
Die erste TCS- AutoRallye wird von unserem Mitglied Dr. Zeller organisiert und findet bei den Mitgliedern – was auch die hohe Teilnehmerzahl beweist – hervorragenden Anklang.

1985
Erstes „Schöllbronner Tennis-Dorfturnier“.

Zudem nehmen wir Kontakt zum Tennisclub Epernay auf, um alljährlich im sportlichen und gesellschaftlichen Rahmen zusammenzutreffen. Die ersten Gäste kommen nach Schöllbronn und legen mit uns die Grundlage für eine jahrzehntelange Freundschaft.

Die Jugendarbeit läuft hervorragend. In diesem Jahr nehmen 50 Kinder am Tennistraining teil.

1986
Karl- Heinz Dähne wird zum ersten Ehrenmitglied des TCS ernannt.

1987
Anfang Februar: In der Hauptversammlung werden die Baupläne für das Clubhaus vorgestellt. Der Bau beginnt Ende des Jahres.

1988
Das neue TCS-Clubhaus wurde in fünf Monaten errichtet und am 30. April 1988 eingeweiht.

1990
Karl-Heinz Zimmermann wird zum Ehrenmitglied des TCS ernannt.

1992
Gerd Jungmann übernimmt turnusmäßig den Vorsitz der ARGE Schöllbronner Vereine.

Der TCS nimmt mit einer Gruppe am „Historischen Markt“ in Ettlingen teil.

1994
Gerd Jungmann wird zum TCS- Ehrenmitglied ernannt.

Der Clubraum wird in Eigenarbeit umgestaltet.

1995
Wilhelm Keller wird zum TCS- Ehrenmitglied ernannt.

Aufgrund der unausgewogenen Altersstruktur des Clubs wird eine Mitglieder-Werbeaktion für Kinder gestartet. Diese zeigt Erfolg. Über 70 Kinder und Jugendliche gehören jetzt dem TCS an.

Wir feiern „10 Jahre Freundschaft“ mit dem Tennisclub Epernay-Bernon.

1996
Nach 23 Jahren werden alle 4 Tennisplätze zum ersten Mal durch Einbau einer Beregnungsanlage und Regenwasser-Ablaufrinnen generalüberholt.

Rekordbeteiligung beim Tennis-Dorfturnier, zu dem sich 14 Mannschaften Schöllbronner Vereine angemeldet haben.

Das Jugendtraining wird von der Tennisschule Top-Ten durchgeführt.

1998
Der Tennisclub feiert sein 25-jähriges Jubiläum.

Michael Fritzsche wird zum ersten Vorsitzenden gewählt.

In seiner Laufbahn bereichert er das Clubleben durch die Gründung neuer Damenmannschaften und des Festausschusses.

2005
Roman Link wird zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Wir feiern „20 Jahre Freundschaft“ mit dem Tennisclub Epernay-Bernon.

18 Mitgliedern des TCS werden in Epernay vom Bürgermeister, der sehr großen Wert auf das deutsch-französische Austauschprogramm legt empfangen. Am nächsten Tag besucht die Gruppe gemeinsam die Hauptstadt Paris.

2006
Michael Fritzsche wird zum TCS-Ehrenmitglied ernannt.

2010
Wir feiern „25 Jahre Freundschaft“ mit dem Tennisclub Epernay-Bernon.

Die Jubiläumsfeier findet im Clubhaus statt und wird mit einer Original Majolika Fliese im Mauerwerk verewigt.

2011
Erstes Landkreisturnier des Vereins, das TCS-Open wird ins Leben gerufen.

2013
Der Tennisclub feiert sein 40jähriges Bestehen.

Brigitte Neumaier wird zum TCS-Ehrenmitglied ernannt.

Seit ihrem Eintritt am 15.04.1998 hat Brigitte sich sehr für das Clubleben eingesetzt. Regelmäßig sorgt sie für die Verpflegung der Mitglieder und bei Veranstaltungen. Deshalb wurde ihr zusätzlich der „Silberne Kochlöffel“ verliehen.

2015
Alexander Baumgärtner wird zum TCS-Ehrenmitglied ernannt.

2016
Unser gemischtes U16 erzielte den 3. Platz in der 1. Bezirksliga mit dem TC Völkersbach.

2017
Die Herrenmannschaft von Mirko Heim schafft den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse.

Der Sandplatz des Vereins wird durch Selbsteinsatz von TCS-Mitgliedern erneuert und ausgebessert.

2018
Die 200-Mitglieder-Marke wurde geknackt